Öffnungszeiten während der Ausstellungen

So 14:00 - 17:00

Tel.: 0 61 55 / 82 28 54
Fax.: 0 61 55 / 82 28 58

Weitere Termine und Führungen nach absprache.

Willkommen im Museum Griesheim

Das Haus Loeb mit Schaufenster in dem die Ausstellungen gezeigt werden.

"Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Schüren der Flamme"

Das Museum ist der Ort für die Auseinandersetzung mit der Geschichte und den Traditionen der Stadt Griesheim. Die Beschäftigung beginnt mit ihren frühesten Anfängen und reicht bis in die Gegenwart als bewusster Ausgangspunkt der Betrachtungen. Die Einrichtung und der Betrieb eines Museums in der heutigen Zeit ist sinnvoll und wichtig, da sich Griesheim seit dem Ende des 2. Weltkrieges in einem massiven Umstrukturierungsprozess befindet. Die Stadt wandelt sich von einer landwirtschaftlich geprägten Landgemeinde zu einer Wohnstadt. Dieser Prozess ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass es nur noch wenige Menschen gibt, die sich an das Leben im alten Griesheim erinnern und es noch aktiv mitgestaltet haben.

Aktuelles

Mundartstammtisch im Museum

Gleich zu Beginn des neuen Jahres findet im Museum Griesheim der beliebte Mundartstammtisch statt. Am Dienstag, 8. Januar, treffen sich wieder alle Interessierten um 19 Uhr in der Schänke, um sich weiter mit dem Griesheimer Alphabet zu befassen: „I“ un e bisje „K“, vun „immbieje“ bis „Keez“, stehen auf der Tagesordnung. Und auch mit typischen Namenszusätzen oder Rufnamen werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Mal beschäftigen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen, um 19 Uhr am kommenden Dienstag geht es in der Museumsschänke los.

Nächste Termine für den Mundartstammtisch: 5. Februar und 5. März, jeweils um 19 Uhr in der Museumsschänke.

Vortrag „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten…“ in Kooperation mit „Talk im Tower“

In Kooperation des Museums Griesheim mit der Veranstaltungsreihe der TUD „Talk im Tower“ wird am 14. Februar um 18 Uhr im Tower auf dem ehemaligen August-Euler-Flugplatz Dr. Alexander Jehn, Leiter der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, mit seinem Vortrag „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten…“ über August Euler, den Griesheimer Sand und den Beginn des Segelflugs auf der Wasserkuppe berichten.

Der Eintritt ist natürlich frei. Nähere Informationen zur Veranstaltungsreihe „Talk im Tower“ gibt es auch unter
https://www.sla.tu-darmstadt.de/sla/home_sla_1_details_328192.de.jsp.

Lesung am 27. Januar um 17 Uhr

Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar findet an diesem Tag um 17:00 Uhr im Griesheimer Museum eine Lesung aus dem Buch „Jüdische Lebensgeschichten aus Griesheim. 1658-1940“ statt.

Den Ausdruck „Judenmatrikel“ haben viele Menschen schon einmal gehört – aber haben Sie sie auch schon einmal gesehen? Die erste Namensnennung eines Juden in Griesheim erfolgte in einem Rechnungsbuch; wie sieht das aus? Mit originalen Archivalien aus dem Stadtarchiv möchte die Autorin Heike Jakowski Ihnen die Griesheimer jüdische Gemeinde näherbringen.

Aus der Zeit des Holocaust wird die Familie vorgestellt, die bis zu ihrem Wegzug aus Griesheim in der Groß-Gerauer-Straße 19 lebte. Nach verschiedenen Besitzerwechseln befindet sich heute das Geleitcafé in dem Haus.

Der Eintritt ist selbstverständlich frei!

Der Große Krieg ist endlich aus! 1918 und die Folgen für Griesheim

Ausstellung im Schaufenstermuseum geöffnet am 20. und 27. Januar jeweils von 14 – 17 Uhr.

Eintritt Frei!

Aus Anlass des 150. Geburtstags von August Euler, dem großen Flugpionier, zeigt das Museum Griesheim in Kooperation mit dem August-Euler-Museumsverein eine kleine Sonderausstellung mit ausgewählten Exponaten.

Ausstellung in der Kulturscheune geöffnet am 20. und 27. Januar jeweils von 14 – 17 Uhr

Termine

Museumsfest  18. - 19. Mai 2019

Jazzbrunch  18. August 2019

Kelterfest  05. - 06. Oktober 2019

Weihnachtsmarkt  06. - 08. Dezember 2019