Willkommen im Museum Griesheim

Das Haus Loeb mit Schaufenster in dem die Ausstellungen gezeigt werden.

"Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Schüren der Flamme"

Das Museum ist der Ort für die Auseinandersetzung mit der Geschichte und den Traditionen der Stadt Griesheim. Die Beschäftigung beginnt mit ihren frühesten Anfängen und reicht bis in die Gegenwart als bewusster Ausgangspunkt der Betrachtungen. Die Einrichtung und der Betrieb eines Museums in der heutigen Zeit ist sinnvoll und wichtig, da sich Griesheim seit dem Ende des 2. Weltkrieges in einem massiven Umstrukturierungsprozess befindet. Die Stadt wandelt sich von einer landwirtschaftlich geprägten Landgemeinde zu einer Wohnstadt. Dieser Prozess ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass es nur noch wenige Menschen gibt, die sich an das Leben im alten Griesheim erinnern und es noch aktiv mitgestaltet haben.

Aktuelles

Jo Van Nelsen liest: Die Hesselbachs

Nach der langen pandemiebedingten Pause, lädt der Museumsverein Griesheim am Nachmittag des 17.07.2022 um 16 Uhr wieder einmal zu einer Lesung ein. Dabei konnte Jo van Nelsen gewonnen werden, der bereits schon einmal mit seiner Lesung zu Szenen der Familie Hesselbach einen vollen Erfolg im Heimatmuseum Griesheim zu verzeichnen hatte.

Dabei schlüpft Jo van Nelsen auch bei dieser Lesung wieder in alle Rollen und hat sichtbar seinen Spaß daran. 90 Minuten voller Witz und Formulierungskunst erwarten Sie!

Und um was wird es gehen?

Die Hochzeitsglocken läuten im Hause Hesselbach! Zumindest sollten sie es -  wäre da nicht ein Geheimnis, das der junge Bräutigam Fred Lindner seiner Auserwählten noch in letzter Minute anvertrauen will.

Die Nerven der Braut Heidi Hesselbach liegen ohnehin blank und schon beginnt der Reigen der üblichen Verwicklungen und Dramen im Hesselbachschen Universum, das diesmal noch durch den Auftritt der Berliner Schwiegermutter "Tutti" Lindner aufs Schönste bereichert wird.

Karten können – außer an der Abendkasse – montags (außer am 04.07) im Museum in der Groß-Gerauer Strasse 18-20 ab 17:30 für 20 € erworben oder unter museumsverein@museum-griesheim.de per Email bestellt werden. Vorbestellte Karten sind am Tag der Veranstaltung bis 15:40 an der Abendkasse abzuholen. Im Preis mit enthalten ist eine belegte Laugenstange und ein Apfelwein.

Zukunft Museum - Postkarten mit Fragen zum Museum (Bild: Erlebnisplan)

Museum Griesheim wagt die ersten Schritte in eine lebendige Zukunft

„Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Schüren der Flamme"

…diesem Leitsatz folgend, möchte das Heimatmuseum Griesheim „das Feuer neu entfachen“ und den Schritt in eine zukunftsfähige Neuausrichtung wagen.

Gemeinsam mit der Stadt und dem professionellen Blick von außen, soll das Museum, seine Museumsaktivitäten und Potentiale neu beleuchtet werden, um langfristig eine zukunftsfähige Begegnungs- und Kulturstätte zu gestalten.

Um sich den gesteckten Zielen anzunähern, wurde ein erster partizipativer  Prozess gestartet, bei dem alle Interessensgruppen mitgenommen und eingebunden werden. Startschuss und erste Gelegenheit zum Mitgestalten bietet das diesjährige Museumsfest. Begleitet wird das Projekt von der Agentur Erlebnisplan Deutschland aus Köln, die mit verschiedenen Info- und Erlebnisstationen anwesend sein wird und sich schon jetzt auf den Austausch und Ihren Besuch freut!

Museumsfest
Wann: Sonntag, 22. Mai 2022 von 11 bis 19 Uhr
Wo: Museumsgelände